Hundefitnesskurs

 

Ein ganz besonderes Training für den Hund für die physische und psychische Fitness

  • Förderung der Beweglichkeit
  • Stärkung des Gleichgewichts
  • Förderung der Stabilität des Hundes
  • Stärkung des Powerhouses ( ein starker Bauch gibt einen beweglichen Rücken )
  • Erhöhung der Körperwahrnehmung und Kommunikation zum Hund 
  • Schmerzreduktion
  • Gezielter Muskelaufbau der Tiefenmuskulatur des Hundes 
  • Körperliches ausgleichen von Dysbalancen
  • Rehabilitation nach Krankheiten/Operationen
  • Unterstützung bei chronische Einschränkungen des Bewegungsapperates ( z.B. Hüftgelenkdysplasie HD / Ellenbogendysplasie ED / Cauda equina Syndrom / Rückenprobleme 
  • Frühförderung von Welpen und Junghunden 
  • Erkrankungen von Welpen z.B Schwimmer Puppy Syndrom                   
  • Seniorentraining
  • Erhalt der Fitness zur Prophylaxe von Problemen am Bewegungsapparat
  • Hunde die aus dem aktiven Sport sind
  • Verhaltenstraining stärkt die Bindung 
  • Beschäftigung für die psychische Auslastung

dogsbalance Hundefitness ist nicht nur ein Training, dass die Stabilität des Hundes verbessert, sondern es erhöht auch die Körperwahrnehmung und die Kommunikation zum Hund. Es bringt den Hundekörper in sein Gleichgewicht zurück, schafft mehr Beweglichkeit, mehr Power und löst muskuläre Spannungen auf. Hundefitness ist nicht nur ein Trainingssytem im engsten Sinne, sondern eine Philosophie, achtsam und innig mit dem Hund zu arbeiten. Es löst Angst und Schmerz, aktiviert die Selbstheilungskräfte und schafft neue Beweglichkeit. Das sehr sanfte Aufspüren von Stress oder Triggerpunkten und das nachfolgende Training durch Dehnung und gezielten Muskelaufbau reduziert akute Schmerzen, stärkt das Vertrauen durch Berührung und beeinflusst das vegetative Nervensystem und bringt Bewusstheit in alle Körperregionen. Hunde genießen diese Arbeit, die sowohl entspannend als auch aktivierend eingesetzt wird. Kranke Hunde, können durch Hundefitness ein besseres Balancegefühl behalten und beweglich bleiben. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass sie etwas gemeinsam mit dem Hund machen, das stärkt die Bindung und die psychische Fitness des Hundes. 

Trainingssystem

dogsbalance Hundefitness ist ein spezielles Ganzkörpertraining für den Hund und beinhaltet Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Mobilisation. Unter physiotherapeutischer Anleitung erlernen Sie in kleinen Gruppen nicht nur ein Trainingsprogramm, sondern Sie werden auch ein ganz neues Balancegefühl bei ihrem Hund erleben. Es werden wirkungsvolle Übungen zur Kräftigung, Dehnung, Mobilisation und Entspannung durchgeführt, um körperlichen Belastungen ausgleichend entgegen zu wirken.

Sie erlernen das willkürliche und bewusste An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen, die im nach hinein den ganzen Hundekörper in eine tiefe Entspannung versetzt. Zudem wird Ihre Körperwahrnehmung zum Hund geschult.

Trainingsaufbau 

Damit Sie einen guten Trainingserfolg erzielen, sollten Sie zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche mit einer Pause von 24-48 Stunden einplanen, dabei sollten andere sportliche Aktivitäten berücksichtigt werden. Sie können die Übungen die Sie in dem dogsbalance Hundefitnesskurs lernen auch auf Spaziergängen einbauen, wie Sie das machen können, zeige ich Ihnen. Der Grundaufbau für einen sichtbaren Erfolg dauert so ca.6-8 Wochen.

 

Das dogsbalance Hundefitnesstraining dauert so 45-60 Minuten gesamt, WarmUp Phase -Kraft und Koordinationtraining und CoolDown Phase

 

 

Einzel und Gruppentraining max.4 Teams

 

17/Std oder 10er Karte € 160 . Stunden der 10er Karte sind übertragbar auf andere Kurse.

 

Einstieg in das Training ist jeder Zeit möglich Max. 4 Teams.

 

Finden sich 4 Teams zusammen und die Konstellation passt, kann die Stunde auch geschlossen sein. Information findet ihr im Kursplan. Sie können mich auch anschreiben oder anrufen, ich suche dann eine Alternative die zu Ihnen passt.

 

× Wie kann ich helfen ?